Oarhelljer Kerb - 31. Oktober bis 5. November
Haben wir Ihr Inte- resse an einer Mit- gliedschaft geweckt?

- zum Verein.

- zur Mannschaft.


Oder möchten Sie etwas spenden?

Kerbverein Darmstadt-Arheilgen e.V.

Volksbank Darmstadt
Konto: 580 279 01
BLZ: 508 900 00

IBAN: DE34 508900000058027901
BIC: GENODEF1VBD


Folgen Sie uns

auf Facebook.

Momentausnahme aus einem Programmtanz. Momentausnahme aus einem Programmtanz.
Trainingslager der Kerbmannschaft
Viel geschafft mit vier Tagen Spaß

Vergangenes Wochenende befand sich die Oarhelljer Kerbmannschaft traditionell im Trainingslager in Wald-Michelbach. Aufgrund des günstig gelegenen Feiertags am Donnerstag, nahmen sich viele der Kerbmädscher und -borsche den Freitag frei, um ein langes Wochenende miteinander zu verbringen. Die erste Vorhut fuhr somit bereits am Mittwoch-Nachmittag los. Hierbei führte sie der Weg an der Darmstädter Brauerei vorbei, die uns in diesem Jahr mit einer kleinen Getränkespende unterstützte - vielen Dank nochmals an dieser Stelle hierfür!

Mittwoch

Oarhellje, 16 Uhr. Die ersten drei Kerbborsche fahren in Richtung Süden. Ziel der Reise ist Wald-Michelbach. Dort findet das traditionelle Trainingslager 4 Wochen vor der Oarhelljer Kerb statt.

In Wald-Michelbach angekommen, wird die Unterkunft bezugsfähig gemacht. Rollläden hoch, einige Tische aus dem Gemeinschaftsraum raus und die ersten Autos ausgeladen. Anschließend noch die Fahne gehisst und man weiß genau wer hier für die kommenden Tage residiert: die Oarhelljer Kerbmannschaft.

Im Laufe des Tages treffen nach und nach immer mehr Jungs und Mädels ein, so dass am Abend bereits die ersten Arbeitserfolge zu verzeichnen, gar die ersten Punkte abzuhaken sind.

Um 24 Uhr noch schnell beim Kerwevadder angerufen, um ein Geburtstagsständchen zu singen, bevor der Abend mit Gemeinschaftsspielen ausklingt…

Donnerstag

Morgens früh um 9 Uhr tönt eine bekannte Melodie von ACDC durch das Gebäude: die "Hells Bells" verraten, dass es nun Zeit zum Aufstehen ist. Aus dem Bett raus und in den Gemeinschaftsraum zum Frühstück gesteppt - der ein oder andere etwas verschlafen, ist man doch erst vor ein paar Stunden ins Bett gegangen.

Nach dem gemeinsamen Frühstück gehen die Arbeiten weiter. Es wird geschnipselt und gemalt, hier klappert eine Tastatur und dort riecht es etwas verbrannt.

Des Weiteren begann am Nachmittag die Programmsitzung. Hier wurden die Ideen aus den ersten Programmsitzungen der vergangenen Wochen nochmals reflektiert, sowie anschließend neue Ideen der gesamten Gruppe aufgenommen. Glauben Sie uns; es werden echte Knaller dabei sein!

Nach dem Abendessen wurde in diversen Kleingruppen weiter gearbeitet und so neigte sich auch dieser Tag dem Ende.

Freitag

Heute durften die Borsche und Mädsche etwas länger im Bett bleiben und waren dafür doch recht dankbar.

Während dem gemeinsamen Frühstück wurde der Plan für heute besprochen: Deko fertig machen, Tänze fertig schreiben und wenn am Abend die Trainerinnen kommen tanzen, tanzen und nochmals tanzen.

Gegen Nachmittag konnte die "Kerbredaktion" erfreut verkünden, dass die Artikel für die Kerbzeitung fertig sind und nur noch gegengelesen werden müssen.

Ebenfalls am Abend trafen weitere Mannschaftsmitglieder ein, so dass die Bude langsam voll wurde.

Nach einem Einzeltraining für den Showtanz konnte die Gruppe nochmals gemeinsam üben und war selbst ganz erstaunt, dass es doch im Großen und Ganzen recht gut klappt.

Samstag

"Alle schnell frisch machen und in 15 Minuten umgezogen wieder hier!", lautete die Ansage nach dem Frühstück für die Borsche und Mädsche, denn es sollten die neuen Fotos der endgültigen Mannschaft erstellt werden. Zunächst wurde jeder einzeln mit dem Sucher erfasst und anschließend Gruppenfotos gemacht.

Nachdem alle Bilder im Kasten waren, wurde der Saal aufgeräumt und ein paar Möbel verrückt, so dass wenigstens annähernd genug Platz für die 15-köpfige Truppe zum Tanzen war. Unter den strengen Blicken der Trainerinnen Bianca Balzke und Thea Hüttenberger wurde das bisher gelernte wiederholt, bevor anschließend die letzte Minute des Showtanzes angegangen wurde. Dies wurde dann so lange geübt bis es saß. Auch wenn der Showtanz heute nicht zum letzten Mal getanzt wurde, ist es doch ein kleines Häkchen mehr, welches gesetzt werden kann.

Nach dem Tanzen wurde in der großen Runde nochmals über das Samstagsprogramm gesprochen. Es wurden Ideen diskutiert und weitere Vorschläge eingebracht, so dass das Programm immer weiter wächst und ausreift.

Danach ging es in die Kleingruppen, von denen sich jede einem Thema annahm und dies bearbeitete. Nachdem die gegengelesenen Berichte sowie die letzten Bilder für die Kerbzeitung eingefügt wurden, konnte auch dieses Thema abgeschlossen werden, so dass die Daten am Montag zu Printdesign in die Nachbearbeitung und den anschließenden Druck gehen können.

Sonntag

It's time to say: "Good bye!". Im Anschluss an das letzte gemeinsame Frühstück startet der erste komplette Programmdurchlauf. Nun zeigt sich, was während der vergangenen vier Tage alles geleistet wurde. Dass die Übergänge noch etwas haken ist verständlich; dies gilt es nun innerhalb der nächsten Wochen zu perfektionieren, damit ein flüssiges Gesamtes daraus entsteht.

Als letzte Aktion wurde das Gebäude wieder in den ursprünglichen Zustand zurück versetzt, aufgeräumt und sauber gemacht, bevor es wieder zurück ins schöne Oarhellje ging.

Dies ist nur eine kleine Zusammenfassung der vielen, vielen Aufgaben. Das Ergebnis im Gesamten können Sie in nur drei Wochen bereits bewundern. Kommen also auch Sie zur diesjährigen Oarhelljer Kerb vom 31. Oktober bis 5. November. Gefeiert wird im und um den "Goldnen Löwen".

Lassen Sie sich von den Neuerungen wie dem Konzert mit den Radiohelden am Freitag oder dem Kerbbrunch am Sonntag begeistern. Übrigens: Für den Brunch sind noch Eintrittskarten erhältlich. Der Vorverkauf findet im Geschäft "Wiegmann Optik" in der Frankfurter Landstraße 165 statt. Der Preis beläuft sich auf 23,50 Euro/Stück und umfasst Speisen und Getränke vom reichhaltigen Buffet.

Ebenfalls können sich gerne noch interessierte Mannschaften für die Kerbolympiade am Sonntag anmelden. Sobald ein Verein, bzw. eine Abteilung, eine Mannschaft von mindestens 4 Personen zusammen bekommt, könnt Ihr Euch unter mannschaft@kerbverein-arheilgen.de anmelden.

Weitere Informationen sowie viele Bilder vom diesjährigen Trainingslager sind auf unserer Internetseite www.kerbverein-arheilgen.de zu finden

mo, 7. Oktober 2013

Fotos - zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken















































nach oben
(c) Kerbverein Darmstadt-Arheilgen e.V. | Kontakt & Impressum
sitemap